Brief Nr. 1

Nr. 1 - Herzlich willkommen!

Liebe Interessenten der Lebens-Schule.net,

diese Informations-Seiten sind entstanden aus meinem dringenden Bedürfnis,
mit Ihnen als Interessenten zu kommunizieren, ohne dass Sie
bereits eingetragene Mitglieder der Lebens-Schule.net sein müssen.

Es gehört zu den Leidenschaften meines Lebens zu lernen und zu lehren,
wobei das Lernen an erster Stelle steht. Der menschliche GEIST ist etwas
Wunder-Volles, so wie der KÖRPER und die SEELE auch.
Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, ist vielleicht
die größte Herausforderung des Lebens. Packen wir es an!

Diese Informationsseiten der Lebensschule sind auch eine "Schnittstelle"
zu meinen unterschiedlichen Internet-Präsenzen. Da, wo ich Lernprozesse
anbieten kann, sind sie mit Kursen in der Lebensschule verbunden.

Vielleicht darf ich Ihnen auch einige meine anderen Internet-Präsenzen
vorstellen (es sind nicht einmal alle), damit Sie die ganze Bandbreite
meines Angebotes für Sie kennenlernen können:

Berufungs-Coaching.net

Ich habe meine Berufung früh geahnt, aber Jahre, Jahrzente gebraucht,
bis ich sie in ausgereifter Form und beruflicher Selbstständigkeit leben konnte.
Für mich gibt es nichts Schöneres als Menschen auf ihrem eigenen Weg zu begleiten.
Ich möchte mit der Lebensschule diesen wahrscheinlich wichtigsten Prozess
im Leben eines Menschen durch transformatorische Kurse fördern.

>> MEHR auf der Internet-Seite
>> MEHR dazu in der Lebensschule

Buch-Blog.info

Manchmal denke ich, ich bin mehr Lesewesen als Lebewesen.
Meine Leidenschaft für wirklich tolle Bücher, die das Leben transformieren können,
finden in meinen Buchbesprechen einen Ausdruck. In den für mich "allerwichtigsten"
Bücher biete ich auch Buch-Kurse in der Lebensschule an, um diese wirklich umzusetzen.

>> MEHR auf der Internet-Seite
>> MEHR dazu in der Lebensschule

Mannzipation.com

Ich gehöre zu einer Generation Mann (Jahrgang 1951), die den Anfang
der neuen Frauenbewegung noch "hautnah" miterlebt hat. Es hat mich fasziniert
und tief bewegt. Ich war schon als 17-Jähriger ein "feministischer Mann".
Frauen haben bei mir feministische Bücher ausgeliehen. Der Höhepunkt
dieser Phase war mein - sicher auch witzig verstandener - Ausspruch:
"Ich bin die Frau meines Lebens!" Doch ein solcher Spruch kann weder
für einen MANN und noch für dauerhafte Partnerschaften wirklich sinnvoll sein.
Und so habe ich auch sehr früh einen Bezug zur neuen Männerbewegung
bekommen (Sam Keen oder Volker Elis Pilgrim). Für mich ist die Befreiung des Mannes
("Mannzipation, wie ich es nenne) - eine dringende Not-Wendigkeit auf unserem
Planten. - Meine klarste und tiefste Identität als Mann habe ich im Grund gefunden,
nachdem ich Großvater beworden bin.

>> MEHR auf der Internet-Seite
>> MEHR dazu in der Lebensschule

Seelenimpuls.info

Ich habe 2 Jahre den "Impuls-Brief zur Berufung und Heilung" herausgegeben
und mich dabei immer mehr mit der astrologischen Archetypenlehre angefreundet.
Berufung und Heilung haben unmittelbar etwas mit unserer SEELE zu tun.
Mir wurde dabei immer bewusster, dass wir unsere Seele erst verstehen,
wenn wir sie als Schwinmgungsfeld des Kosmos wahrnehmen können.
Und damit sind wir - ob wir es wollen oder nicht - bei der Astrologie.
Wir verstehen die Astrologie nur dann, wenn wir sie als Archetypenlehre
der kosmischen und unserer eigenen Seele verstehen können.
Das wollen meine "Seelenimpulse" fördern.

>> MEHR auf der Internet-Seite
>> MEHR dazu in der Lebensschule

die-Seele.info

Diese Seiten sind mein eigenes größtes Abenteuer,
die SEELE zu verstehen und ihren Einklang mit Körper und Geist.
Diese Seiten "dokumentieren" am meisten, meinen eigenen
seelischen Entwicklungsweg.
Ich habe erkannt, dass die "Renaissance der Seele" die
Rückkehr der Göttin im Wassermannzeitalter ist.

>> MEHR auf der Internet-Seite

Tepperwein-Heimstudium.de

Es gehört richtig zu meinem Lebenswerk, dass ich 7 große Heimlehrgänge
zur Ausbildung in Zukunftsberufen nach Unterlagen von Kurt Tepperwein
für die IAW-Anstalt (Internationale Akademie der Wissenschaften) entwickelt habe -
insgesamt über 5.000 Seiten.
Es war IMMER meine Vision, e-Learning-Kurse zu diesen Ausbildungen
über das Internet anzubieten. Und es war der Grund, warum meine erste
Internet-Lebensschule überhaupt entstanden ist.

>> MEHR auf der Internet-Seite
>> MEHR dazu in der Lebensschule

Danke

für die Aufmerksamkeit - und ich wünsche Ihnen,
dass Sie hier genau das finden, was Sie jetzt
einen Quantensprung voran bringt.

Ihr
Jürgen Schröter
4.8.2014

Druckbare Version